Vegan Leben im Ruhrpott – Stadt Essen

2015_vegan_Goodies

Foto: goodies* Berlin

Die Ruhrpottstadt Essen hat seit 2014 mit dem Supermarkt Veganz und dem fairen Klamottenladen Dear Goods einen veganen Anziehungspunkt in der Grünen Mitte. Das Ensemble ist jedoch erst perfekt seitdem das goodies* im Mai 2015  im Eingangsbereich des Veganz eröffnet hat. In der ersten Etage „Hanging out with unicorns“ findet man zwar keine Einhörner, aber gemütliche Sitzplätze an denen man das leckere Essen, Kaffee und bunten Smoothies genießen kann.

Und so findest Du zu goodies* Coffee and healthy food! hier klicken

love_florentine

noveaux – Ausgabe 2

150614_veGANES_noveauxNo2Die neue Ausgabe des noveaux Magazins läßt weiterhin mein veganes Fashion-Herz höher schlagen.

This magazine contains zero animals

Zitat: noveaux Magazin

Also nochmal ein riesiges Dankeschön an die Herausgeberin Julia Akra-Laurien, die wie ich in der neusten Ausgabe von „natürlich vegetarisch“ gelesen habe, das noveaux Magazin sogar in Teilzeit macht.

love_florentine150614_veGANES_noveaux2

hier weiterlesen: noveaux – Ausgabe 1

 

 

noveaux – YAY, ein veganes Fashion-Magazin

150315_vegan_noveaux-Magazin

Foto: Florentine

Die erste Ausgabe des noveaux Magazins kam im Jahresabonnement gleich mit einer kleinen Überraschung, dem Geschenkset Butterfly von Lush.

Man möchte die Gründerin Julia Akra-Laurien einfach knutschen, denn dieses vegane Magazin hat bislang gefehlt. Der Preis von €6,90 ist knackig, aber nach einem Blick in die liebevoll gestaltete erste Ausgabe mit interessanten Artikeln, veganer Mode und individuellen Illustrationen, erkennt man schnell, dass noveaux – A magazine for vegan fashion & green lifestyle – etwas ganz Besonderes ist und sein Geld wert.

Hast Du das Magazin schon am Kiosk entdeckt? Dann hinterlass‘ doch einen Kommentar.

love_florentine

 

Zum 1. Mal vegan in London

 150208_Vegan_LondonFoto: Alternative London Walking Tour, N.N.

Hier sind Florentines vegane Lieblinge für einen Kurztrip nach London:

  1. Der Pub Coach and Horses in Soho (29 Greek Street, Nähe Piccadilly Circus) hat einen Platz in unseren Herzen erobert. Das Essen ist unglaublich lecker und die Bedienungen freundlich. Achtung! Die Küche schließt um 21Uhr und ab 23Uhr wird man zur Tür hinausgekehrt.
  2. Die Sandwichkette Pret A Manger rettet müde Touristen, denn es gibt Filialen an jeder Strassenecke und kostenloses WLAN.
  3. Das Albion in Shoreditch (2-4 Boundary Street, Nähe Liverpool Street) ist nicht wirklich vegan, aber ein schönes gemütliches Café / Restaurant inklusive kleinem Laden.

London Essentials: Visitor Oystercard (Transport for London), bequeme Schuhe, Fotoapparat

London kostenlos: Alternative London Walking Tour in Shoreditch, Tower Bridge, Tate Modern, Tate Britain, British Museum, Science Museum, Natural History Museum, Victoria and Albert Museum, Camden Town, Millennium Bridge

love_florentine

Oh du fröhliches – Weihnachtsmenü

Florentine wünscht Frohe Weihnachten!

Vorspeise

Winterkürbis-Toast *

Hauptspeise

Pipián Pesto Tortellini mit gerösteter Tomatillo-Sauce **

Knusprig gebackene Zitronen-Fenchel-Kartoffeln mit klebriger Gemüse-Cider-Sauce *

Nachspeise

Karottenkuchen mit karamellisierten Feigen, Pistazieneis und Kakaonibs **

Rezepte aus * jamie Magazin, Ausgabe November / Dezember 2012  und ** Vegan Secret Supper von Mérida Anderson