Nach der Hochzeit: Wohin mit dem Brautkleid?

Falls Du Dich nach der Hochzeit doch nicht von Deinem Brautkleid trennen kannst, es auch nicht geliehen oder gemietet ist, stellt sich nun die Frage: Wohin mit dem Traum in Weiß?

Anfangs hängt es noch als sentimentale Erinnerung in einem Kleidersack an der Schlafzimmertür. Aber irgendwann musst Du eine Entscheidung treffen: Trash the Dress Fotoshooting oder sich endlich, – ENDLICH, um eine adäquate Aufbewahrung kümmern.

Dazu gehört

  • die professionelle Reinigung
  • mögliche Schäden ausbessern (lassen)
  • eine schöne Aufbewahrungsbox  (z.B. von emptybox)
  • säurefreies Papier
  • und ein Säckchen Lavendel.

Mein weißes Tüll-Ungetüm ist nun in eine fliederfarbene Aufbewahrungsbox gebettet. Voilá, so übersteht mein Brautkleid unbeschädigt die nächsten Jahre.

love_florentine