Die vegane Hochzeit – 1/3 – die Vorbereitung

Fotoausschnitt: Katrin Neumann. Fotografie. aus Münster

Für eine vegane Traumhochzeit ist vorallem Vorbereitung notwendig. Das wichtigste Utensil wird ein momentan noch leeres Heftchen sein.

Das Hochzeitsplaner-Notizheft. Dies ist der Ort für Braut & Bräutigam, die wichtigen Adressen zu notieren oder Visitenkarten einzukleben, Ideen für Polterabend und Hochzeitsfeier zu sammeln, lose Blätter hineinzuklemmen, die Gästeliste zu entwerfen, und vieles mehr. Ein Beispiel für diesen Spezial-Planer findest Du hier.

ACHTUNG: Das Hochzeitsplaner-Notizheft ersetzt keinen Kalender. Es fällt quasi aus Raum und Zeit.

Bei der Planung einer veganen Hochzeit solltet Ihr damit rechnen, dass es manchmal etwas länger dauert ein Restaurant zu finden, das auf vegane Essenswünsche eingeht oder ein Kleid bzw. einen Anzug ohne Seidenanteil zu kaufen. Dabei gibt es eine ganz einfache Formel:

Die günstigste Lösung ist meistens mit einem erhöhten Zeitaufwand verbunden.

Das gilt allerdings auch für eine konventionelle Hochzeit, also genießt die Suche nach Eurer perfekten Location oder dem Traumkleid. Für eine entspannte Planung empfiehlt Florentine das Eichhörnchen-Prinzip.

love_florentine